info_dc

Info (DC)

Der „Info“ Reiter eines DHP-Pools ist in drei Bereiche aufgeteilt:

1) die Pool / Ressourcen Übersicht

2) die Control-Buttons für den Pool:

-vServer hinzufügen

-Support Ticket erstellen

-Die Ressourcen Ihres DHP Pools erweitern

3) die vServer Übersicht

In der Pool / Ressourcen Übersicht eines DHP-Pools, bekommen Sie einen Überblick über die für den DHP-Pool verfügbaren Ressourcen, sowie über den genutzten und freien Anteil der gebuchten Ressourcen.

Durch einen Mausklick auf kann in der Storage Übersicht eine „Detail-Auflistung“ aufgeklappt werden, die den Storage verbrauch genauestens auflistet:

Auf der Info Seite des Pools haben Sie drei mögliche Funktionen zur Auswahl:

Diese Funktion öffnet den Dialog zum Erstellen eines vServers. Alternativ hierzu hat der User die Möglichkeit das Plus-Symbol oben rechts in der Navigation anzuklicken, wodurch auch der Dialog zum Erstellen eines vServers aufgerufen wird.

Hier öffnet sich ein Dialog zum Erstellen eines Support-Tickets. Es wird automatisch der Name / die ID Ihres DHP-Pools eingetragen, alle weiteren Informationen sind von Ihnen auszufüllen. Nachdem das Support-Ticket erfolgreich von Ihnen erstellt wurde, landet es automatisch im Ticketsystem von KAMP und wird dort so schnell wie möglich durch einen technischen Mitarbeiter bearbeitet. Eine Antwort auf Ihr Ticket erhalten Sie per E-Mail an die beim Erstellen des Tickets angegebene E-Mail Adresse.

Nach einem Klick auf diese Funktion öffnet sich (in Ihrem Browser) eine neue Seite über die Sie sich in die Vertragsverwaltung Ihres DHP-Pools einloggen können.

In der Vertragsverwaltung Ihres DHP-Pools haben sie die Möglichkeit die Ressourcen Ihres DHP-Pools zu erweitern oder zu verringern (Achtung: Sie können die Ressourcen maximal auf die Standard Ressourcen des DHP Basispakets verringern - nicht weiter).

In der vServer Übersicht wird tabellarisch eine Übersicht der erstellten vServer angezeigt.

Nach einem Klick auf einen vServer Namen wird der „Info“ Reiter des jeweiligen vServers angezeigt.

Bei einem Klick auf den DNS-Alias Namen eines vServers wird in einer neuen Seite im Browser versucht den vServer per Port 80 aufzurufen. Was besonders von Vorteil ist, wenn es sich bei dem installierten vServer um einen Webdienst (bspw. Owncloud) oder um einen regulären Webserver für eine Webseite handelt.

  • info_dc.txt
  • Zuletzt geändert: 2014/11/20 09:47
  • von admin