funktionen

Funktionen


Im Power Management eines vServers kann ein Nutzer einen vServer:

 • Starten (nur sichtbar wenn der vServer 
   nicht läuft)
 • Herunterfahren (ACPI Shutdown)
 • Ausschalten (Strom ausschalten)
 • Resetten (Resettaste wird betätigt 
   --> Strom ausschalten + Neustart)
 • Neustarten (ACPI Shutdown + Neustart)

Das Remote Management zeigt in einem kleinen Vorschaubild den aktuellen Zustand des vServers an und öffnet (so wie das Vorschaubild der vServer Info Seite auch) bei einem Klick auf das Vorschaubild eine VNC Remote Verbindung zum betreffenden vServer.


ACHTUNG: Das Advanced Management eines vServers wird nur angezeigt wenn der vServer ausgeschaltet ist!

Durch das Advanced Management erhält der Nutzer Zugriff auf drei essentielle Funktionen, die allerdings nur ausgeführt werden können, wenn der vServer zuvor heruntergefahren wurde:

  • vServer duplizieren
  • vServer exportieren
  • vServer löschen   

vServer duplizieren

Beim vServer duplizieren, wird eine Kopie des vServers erzeugt die, abgesehen vom vServer Namen (der vServer Name wird beim Duplizieren automatisch durch den Zusatz „-kopie“ ergänzt), alle vServer Einstellungen sowie eine exakte Kopie der Festplatten des Originals besitzt.

vServer exportieren

Hiermit ist es möglich eine VMDK Datei Ihres vServers zu erzeugen die Ihnen dann im Export Management zum Download angeboten wird.

Der Download einer VMDK Datei eines exportierten vServers wird nicht in Ihr Traffic Kontingent eingerechnet!

vServer löschen

Mit dieser Funktion können Sie - nach einer zusätzlichen Sicherheitsabfrage - Ihren vServer löschen. Dieselbe Funktion steht Ihnen über den Button im linken Navigationsbereich (siehe Navigator) zur Verfügung, vorausgesetzt der vServer ist heruntergefahren.


Im Export Management werden Ihnen zuvor exportierte vServer als VMDK Image zum Download zur Verfügung gestellt.

  • funktionen.txt
  • Zuletzt geändert: 2014/11/20 08:14
  • von admin